Besondere Volksschule

Angebot

Die besondere Volkschulklasse im Aarhof wird im Auftrag des Kantons Bern geführt.

Dieses sonderpädagogische Angebot richtet sich an Kinder mit besonderem Bildungsbedarf. Aktuell ist eine altersdurchmischte Klasse verteilt über die Zyklen 1 bis 2 mit sechs bis maximal acht Schulplätzen im Aarhof untergebracht.

Klar strukturierte gleichbleibende Abläufe in einer einheitlich strukturierten Lernumgebung soll den Kindern mit Autismus gerecht werden. Die Einrichtung des Schulzimmers orientiert sich an den individuellen Bedürfnissen der Kinder. Das Zimmer bietet jedem Kind seinen persönlichen, reizarmen Platz, welcher als Arbeits- und Rückzugsort dienen soll.

Die besondere Volksschulklasse wird in einem multiprofessionellen Team geführt.

Lernen und Unterricht

Die Lerninhalte orientieren sich am Lehrplan 21 der Volksschule und werden für die besondere Volksschule angepasst.

Individualisierte Förderziele werden auf die Bedürfnisse, die Fähigkeiten und die Ressourcen der Schüler*innen angepasst. Eine intensive Betreuung und individualisierte Begleitung jedes Einzelnen sind in dieser kleinen Klasse möglich.

Unterrichtszeiten

Der Unterricht findet in gleichbleibenden Einheiten statt. Kontinuität und klare Strukturen bieten Sicherheit und geben Orientierung im Tagesverlauf. Die Stundenpläne werden individuell auf die einzelnen Schüler*innen angepasst.

Erlebnispädagogisches Tagesschulangebot

Am Montag-, Dienstag-, Mittwochnachmittag können erlebnispädagogische Tagesschuleinheiten gebucht werden.

Montag und Dienstag finden diese von 13.00 - 16.00 Uhr statt, am Mittwoch ab 11.30 - 16.00 Uhr inklusive eines einfachen Mittagessen.

Die erlebnispädagogischen Nachmittage werden von Tagesschulmitarbeitenden durchgeführt.

Aufnahme

Die Schülerinnen und Schüler werden vom zuständigen Schulinspektorat nach dem Abklärungsverfahren (SAV) von der Erziehungsberatung zugewiesen.

Die Schülerinnen und Schüler müssen schulbildungsfähig sein, eine Grundselbständigkeit und Belastbarkeit mitbringen.

Eine direkte Anmeldung ist nicht möglich.

Schulweg

Die Schülerinnen und Schüler legen den Schulweg in der Regel mit einem Sammeltaxi (Betradi) zurück. Es ist auch möglich mit dem öffentlichen Verkehr selbständig anzureisen.

Schulferien

Gemäss Ferienordnung der Stadt Bern.

Leitung besonderes Volksschulangebot Aarhof

Henriette Schäfer

Heilpädagogin

Unterstützende Angebote

Bildungs- und Kulturdirektion des Kanton Bern | Besonderes Volksschulangebot Entlastungsdienst Bern | Unterstützungshilfe und Betreuungsangebote für Familien Sozialberatung | Assistenzberatung | begleitetes Wohnen Autismus Schweiz | Verein für Betroffene, Angehörige und Fachleute kostenlose Beratungsstelle im Zusammenhang mit Autismus Spektrum Störung (ASS) Bildungs-, Freizeit- und Sportkurse | Freizeittreff DOMINO | begleitetes Wohnen