Mitarbeit als Praxislehrperson

Wer erinnert sich nicht an seine ersten Momente vor einer Praktikumsklasse?

 

Bange Fragen: Bin ich genügend vorbereitet? Werde ich allen gerecht? Der Rollenwechsel ist für Studierende eine echte Herausforderung. Umso wichtiger sind kompetente Praxisbegleitende, die Mut machen, Sicherheit vermitteln und fair beurteilen.

Praxislehrpersonen übernehmen als Ausbildnerinnen und Ausbildner eine wichtige Aufgabe in der berufspraktischen Ausbildung von angehenden Lehrpersonen.

  • Sie unterstützen Studierende beim Erarbeiten von Grundlagen des Unterrichtens.

  • Sie begleiten Studierende beim Aufbau und der Erweiterung ihres fach- und stufenspezifischen Lernens und Lehrens.
  • Sie beraten Studierende als angehende Lehrpersonen im Hinblick auf den Berufseinstieg und die gesamte Berufsarbeit.

Praktika begleiten – eine Tätigkeit mit persönlichem Gewinn

 Sie bietet der Lehrperson Gelegenheit,

  • die Klasse aus einer anderen Perspektive wahrzunehmen.

  • sich von Unterrichtsideen der Studierenden inspirieren zu lassen.

  • einer Teilentlastung durch Assistenzlektionen oder Team-Teaching.

  • aktuelle Entwicklungen in der Ausbildung mit zu verfolgen.

  • die eigenen Kompetenzen durch Kontakte und den Austausch mit Fachdozierenden zu erweitern.

Die Tätigkeit als Praxislehrperson ist ein wichtiger Beitrag zur Qualitätsentwicklung Ihrer Schule – also ein doppelter Gewinn!

Mehr Informationen

Informationsbroschüre

Kontakt

Patrizia Wittwer Lehmann
Sekretariat Berufspraktische Ausbildung
031 310 85 37