Historischer Rückblick

Warum werden an der NMS Bern Lehrpersonen für die Primarstufe ausgebildet?

Die NMS Bern (ehemals «Neue Mittelschule») beteiligt sich im Kanton Bern seit bald 170 Jahren an der Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern. Im Jahre 1853 startete die damalige «Neue Mädchenschule» ihre Lehrerinnenausbildung. 1895 wurde an der NMS das erste Seminar im Kanton Bern für Kindergärtnerinnen eröffnet. In den vielen Jahrzehnten wurden an der NMS Bern gegen 7'000 Lehrpersonen ausgebildet.

Im Jahr 2001 baute die NMS Bern für die Lehrerinnen- und Lehrerbildung ein Hochschulinstitut auf, das heutige IVP NMS. Seither wird die Ausbildung zur Lehrperson am IVP NMS als Hochschulstudiengang mit Bachelorabschluss durchgeführt. Fast 1'000 Lehrdiplome und Bachelor wurden seither ausgestellt. Mit einem Anteil von gegen 25% trägt das IVP NMS heute zur Ausbildung von deutschsprachigen Lehrpersonen für die Kindergarten- und Primarstufe im Kanton Bern bei.