Bildnerisches Gestalten

Scheitern ist erlaubt.

In unserem Vermittlungs- und Forschungslabor werden neue Sichtweisen erprobt, gelebt, kommuniziert, reflektiert, formuliert und entdeckt – eine Plattform für mutiges Experimentieren.

Schulen Sie Ihre Wahrnehmung und Ihre ästhetischen Kenntnisse, brechen Sie Festgefahrenes auf und hinterfragen Sie gestalterische Gewohnheiten.

Den Umgang und die Interpretation von Kunst und Medien üben Sie anhand kunstorientierter Methoden zur Umsetzung des Lehrplans 21. So wird das Fach Bildnerisches Gestalten in Ihrer Berufspraxis zu einem motivierenden und innovativen Projekt für Ihre Schülerinnen und Schüler.

Im 5. Semester können Sie zusätzlich das Vertiefungsmodul Bildnerisches Gestalten wählen.