Wie ist es an der NMS?

Das sagen Schülerinnen und Schüler, Eltern, Absolventinnen und Absolventen, und Lehrpersonen des Gymnasiums NMS:

Kajsa Larsson
Schülerin

«Am Gymnasium der NMS fühle ich mich als Mensch gesehen und unterstützt – dank engagierter Lehrpersonen und einer persönlichen Atmosphäre.»

Myriam Geelhaar
Mutter von zwei Töchtern am Gymnasium

«Was das Gymnasium NMS Bern auszeichnet, ist nebst der fundiert vermittelten Bildung, insbesondere die Menschlichkeit, die im Zentrum steht und gelebt wird. Die Jugendlichen werden dort abgeholt, wo sie stehen und so gefördert, dass sie ihr Potenzial optimal entfalten können. Ich spüre ein echtes Interesse der Lehrer*innen am Wohlergehen und Erfolg ihrer Schüler*innen. Dieses Wohlwollen, der respektvolle Dialog und das menschliche Lernumfeld spornt die jungen Menschen an, gute Leistungen zu erbringen, ein positives Selbstbild zu entwickeln und prägt sie mit all diesen Werten fürs Leben.»

Stefan Humbel, Lehrer und stv. Rektor Gymnasium NMS

«Ich arbeite gerne an diesem Gymnasium, weil ich in der «familiären Atmosphäre» als Lehrer mehr bin als nur ein Wissensvermittler. Insbesondere als Klassenlehrer kann ich Lernende auf ihrem Weg ins Erwachsenenleben begleiten, sie in der Herausbildung ihrer Persönlichkeit unterstützen und sie ermutigen, sich den Herausforderungen des Lebens zu stellen.»

Mirjam Huber
Lehrerin

«Die NMS ist familiärer als andere Schulen. Daraus ergibt sich ein Klima des gegenseitigen Vertrauens und des kollegialen Austausches aus dem alle gestärkt hervorgehen. Lehrpersonen und Schüler/-innen. Stark genug übrigens, um auch kritische Fragen auszuhalten – das war mir immer schon ein Anliegen.»

Peter Stalder
Rektor Gymnasium Hofwil und
Präsident der KSG (Konferenz Schulleitungen Gymnasien)

Als Rektor eines öffentlichen Gymnasiums verfolge ich seit mehreren Jahren gespannt die Entwicklung der NMS und lasse mich gerne durch sie inspirieren. So steht an der NMS bereits seit vielen Jahren das selbständige Lernen der Schüler*innen und damit auch die Selbstverantwortung für das eigene Lernen im Zentrum. Wenn man als Besuchender ins Schulhaus eintritt, findet man in den Gängen und den speziell dafür ausgerichteten Räumen Jugendliche, die gemeinsam lernen und sich dabei gegenseitig unterstützen - das sind wunderbare Bildungsmomente!

Jonas Winkelmann
Absolvent

«An der NMS Bern werde ich als Person wahrgenommen. Die Begegnung mit den Lehrpersonen erfolgt auf Augenhöhe.»

Esther Wyss
Ehemalige Präsident der Elternkonferenz

Das Gymnasium der NMS ist ein Gymnasium. Leistungsdruck gehört zum Tagesprogramm.
Was die NMS für mich speziell macht, ist die wertschätzende Grundhaltung gegenüber den Schülerinnen und Schülern. Sie stehen im Zentrum. Sie bekommen persönliche Betreuung oder können jederzeit Hilfe holen, sollten sie es benötigen.

Die NMS unterliegt dem Lehrplan, wie alle Gymnasien. Trotzdem gestaltet sie den Unterricht flexibel, modern und abwechslungsreich.

Das angenehme Umfeld und die engagierte Lehrerschaft fördern ein gutes Lernklima. Unser Sohn hatte sich für die NMS entschieden. Ein sehr guter Entscheid!

Stefan Andres
Lehrer

«Ich arbeite gerne an der NMS, weil sie mir kreative Freiräume und Unterstützung bietet. Sei es als Musiklehrer in der Gestaltung meines Unterrichts oder als Chorleiter bei unseren jährlichen Schulkonzerten.»