Spezialwochen

Lernen findet nicht nur nach Stundenplan statt, sondern vor allem auch in anderen Settings. Wir finden für unsere Schülerinnen und Schüler den richtigen Rhythmus durch das Schuljahr mit Unterricht, Spezialwochen und besonderen Anlässen.

FMS 1 und 10. Schuljahr

Die Lernenden der FMS1 absolvieren im Verlauf des Schuljahres zwei Praktika, für die ihnen zwei Wochen Unterrichtszeit zur Verfügung gestellt wird.

Am Ende des Schuljahres sind die Lernenden mit «Schule unterwegs» in ihrer neuen Klassenformation, um bereits vor dem Start in die FMS2 als Klasse zusammenzuwachsen.

 

FMS2

Im Herbst erleben die Schülerinnen und Schüler der FMS 2 gemeinsam das allerseits beliebte Sport Camp in Tenero, wo sportliche Abenteuer sie erwarten. In der Studienwoche befassen sich die Lernenden einerseits mit Gentechnik, andererseits besuchen sie soziale und gesundheitliche Institutionen und erhalten Einblick in verschiedene Berufsfelder.

Im Frühling erfolgt der Auftakt zur Abschlussarbeit der Fachmittelschule, der Selbständigen Arbeit: Eine Woche lang besuchen die Lernenden die Präsentationen der Vorgängerklasse, erhalten Informationen und machen sich auf die Suche nach ihrem Thema.

Auch in der FMS2 steht wieder eine Woche für Praktika zur Verfügung, mit dem Modell Weissenstein erfolgen nun auch Testwochen und Selbstlernphasen. Mehr Informationen.

FMS 3

Auch in diesem Schuljahr erfolgen Test- und Selbstlernwochen gemäss dem Modell Weissenstein.

Das letzte Schuljahr ist ausserdem geprägt durch den Abschluss der Selbständigen Arbeit und den Vorbereitungen für die Abschlussprüfungen. Für beides sind besondere Wochen im Jahresverlauf vorgesehen, bevor die Absolventinnen und Absolventen im Juni zu den Prüfungen antreten.  

Weitere Spezialanlässe

Daneben finden über die ganze Ausbildung hinweg mehrere Spezialanlässe statt. Dazu gehören zum Beispiel das jährliche freiwillige Snowcamp, Klassentage, Kulturtage, der Fremdsprachentag, Konzerte, Exkursionen, die Weihnachtsfeier, berufsorientierende Tage wie zum Beispiel der Besuch der Berner Ausbildungsmesse (BAM) und natürlich diverse Sportanlässe wie Schneetag, Sommersporttage und viele mehr.